Schülervertretung bei Minister Tonne und Sascha Laaken

Hannover – Die Schülervertretung des Albrecht-Weinberg-Gymnasium hatte einen ereignisreichen Tag in Hannover: Die erste Station war das Büro des niedersächsischen Kultusministers Grant-Hendrik Tonne, wo die Schülerinnen und Schüler ein Interview für das Schulverwaltungsblatt machten, das regelmäßig an alle Schulen Niedersachsens geschickt wird. Und dann ging es mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Sascha Laaken (Ostrhauderfehn) weiter zu einer Führung durch den Landtag und die Stadt Hannover.

Zuschüsse für Sportstätten im Landkreis Leer

Ostfriesland - Aus dem Sportstättenprogramm des Landes Niedersachsen fließen Zuschüsse an die Vereine Post-SV Leer und TuS Weener sowie an die Gemeinden Moormerland und Uplengen. „Damit bauen wir den Investitionsstau in den Gemeinden und Sportvereinen weiter ab. Wir werden uns dafür einsetzen, dass das in diesem Jahr auslaufende Programm im nächsten Jahr in irgendeiner Form fortgesetzt wird“, meinen die SPD-Landtagsabgeordneten Hanne Modder (Bunde) und Sascha Laaken (Ostrhauderfehn).

Rede Sascha Laaken zum Nds. Katastrophenschutzgesetz auf Youtube

Datenschutz
Sascha Laaken zum Katastrophenschutzgesetz

"Wir sind vorbereitet"

Der Landtagsbeschluss stellt den Katastrophen- und Zivilschutz in Niedersachsen gut für die großen Herausforderungen der kommenden Jahre auf. Das meinte der SPD-Landtagsabgeordnete Sascha Laaken in seiner Rede im Landtag zur Novellierung des Katatrophenschutzgesetzes. "Nicht zuletzt der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine oder die Häufung von Extremwetterereignissen wie im vergangenen Jahr im Ahrtal zeigen deutlich, dass ein starker Zivilschutz elementar für die innere Sicherheit und Ordnung in unserem Land ist. Mit dem neuen Katastrophenschutzgesetz wollen wir auch unsere kritische Infrastruktur besser schützen. Eine Verordnung regelt in Zukunft, welche Unternehmen im Ernstfall besonders wichtig sind. Das Innenministerium dient dabei als zentraler Ansprechpartner für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Zur Krisenprävention macht das Gesetz darüber hinaus Vorgaben zur Vorhaltung von Notfall-Einheiten und den Betrieb eines Zentrallagers mit wichtigen Gütern."

Saschas Wahlkreis - 83 Leer

Der Landkreis Leer teilt sich in zwei Landtagswahlkreise auf - Leer mit der Nummer 83 und Leer/Borkum mit der Nummer 84. Zum Wahlkreis von Sascha Laaken gehören die Kreisstadt Leer, die Gemeinden Uplengen, Rhauderfehn und Ostrhauderfehn sowie die Samtgemeinden Hesel und Jümme. Den Nachbarwahlkreis 84 der SPD-Landtagsabgeordneten Hanne Modder bilden die Städte Weener und Borkum sowie die Gemeinden Bunde und Jemgum

Meldungen »